Mehr Platz für Patienten und neue Behandlungsmethoden

Das neue kbo-Kinderzentrum München

Seit fast 50 Jahren ist das kbo-Kinderzentrum München Leuchtturm und Fels in der Brandung für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und Entwicklungsverzögerungen. Damit das so bleibt, ist eine Modernisierung und Erweiterung in den kommenden Jahren dringend notwendig. 2018 soll es mit den Bauarbeiten losgehen.

„Um die steigende Nachfrage nach der interdisziplinären Behandlung von Kindern und ihrer Familien weiterhin auf hohem Niveau zu gewährleisten, brauchen wir eine Sanierung und Vergrößerung des bestehenden Kinderzentrums“, betont Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Volker Mall die Dringlichkeit der Maßnahme.

Das kbo-Kinderzentrum München am Standort Großhadern wurde 1989 eröffnet und stößt inzwischen räumlich mehr als an seine Grenzen.   
Durch den Erweiterungsbau soll die Zahl der stationären Betten von 40 auf 60 erhöht werden und zusätzlich mehr Raum für drei Tagesstationen sowie zusätzliche, innovative Behandlungsmethoden geschaffen werden.

In einem Architekturwettbewerb zum Erweiterungsbau konnte die Arbeitsgemeinschaft sander.hofrichter architekten GmbH aus Ludwigshafen / H2M Architekten + Ingenieure GmbH aus München mit ihrem Entwurf klar überzeugen.
 
Prof. Dr. Volker Mall ist mit dem Ergebnis des Architekturwettbewerbs sehr zufrieden: „ Wir sind überzeugt, dass wir mit dem Siegerentwurf einen gut umsetzbaren Beitrag für die Modernisierung und Erweiterung unseres Kinderzentrums gefunden haben.“

Das sieht auch Geschäftsführer Alexander Lechner so: „Der Entwurf wird einen großen Fortschritt für die Behandlung unserer kleinen Patientinnen und Patienten bringen und ist gleichzeitig auch unter vielen Aspekten wirtschaftlich. Der gesamte Neu- und Umbau wird etwa 65 Millionen Euro kosten. Über 90 Prozent davon können wir sicher finanzieren. Für den Rest von 5.9 Millionen sind wir auf Spenden angewiesen. Dank unserer bisher gewonnen, sehr engagierten Partner und Unterstützer konnten wir bereits erste Gelder für unser Projekt sammeln – wir stehen jedoch noch am Anfang.“

Mehr Informationen zur Spendenkampagne „Machen Sie´s Kindern leichter, die´s schwerer haben“ sowie zum neuen kbo-Kinderzentrum München und unsere Spendenwebsite finden Sie hier. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen schon jetzt!

So soll das neue kbo-Kinderzentrum München nach dem Entwurf von sander.hofrichter architekten / H2M Architekten aussehen.